Anfängerausritt für Kids

Am Sonntag 01. Mai ließen sich Kids im Alter zwischen 5 und 10 Jahren von den Islandpferden der Isis vom Südbach vom Hof Bredthauer durch die Feldmark tragen. Die Islandpferdereiter Meerregion hatten einen geführten Ausritt für die Kleinsten zum Frühlingsbeginn organisiert. Für einige Kinder war es der erste „Ausritt“ in ihrem Leben. Im Vordergrund stand wohlfühlen, Spaß haben und sich vom Pferd tragen lassen. Die Eltern hatten die Möglichkeit ihre Kinder zu begleiten. Bei herrlichem Wetter wurde am „Haseneck“ ein Picknick abgehalten. Die Proviantkutsche wurde von „Nelly“ gezogen und auch hier gab es auf dem Kutschbock einen Platz für Kids zum Mit- und sogar zum selber Fahren. Bei einer leckeren Stärkung konnten sich Groß und Klein und auch die Pferde ausruhen. Anschließend ging es in Richtung Steinhuder Meer zurück zum Hof. Alle hatten ganz viel Spaß und die Begeisterung leuchtete in den Kinderaugen.“

Artikel & Fotos Anika & Jens Bredthauer

20220501 162326

Kollage Kidsritt

Osterfeuer auf dem Hof Bredthauer

Am Osterwochenende fand endlich wieder ein Osterfeuer auf dem Hof Bredthauer statt. Der Verein Islandpferdereiter Meerregion e.V. hatte alle Vereinsmitglieder, Freunde und Verwandte sowie alle Vertriebenen aus der Ukraine zum Feuer in einer großen Feuerschale eingeladen. Fast 150 Besucher waren der Einladung gefolgt und konnten bei herrlichem Wetter die Lagerfeueratmosphäre mit Gitarrenmusik und Gesang genießen. Deutsche und ukrainische Lieder wurden gemeinsam gesungen und so wurde ein toller Abend bei Getränken und Bratwurst.

 

Foto 5,6 und Kollage 2: Jens Bredthauer

Artikel Anika & Jens Bredthauer

Bild 5

Bild 6

Kollage 2

Mitgliederversammlung Islandpferdereiter Meerregion e.V.

Am 24. März 2022 fand die Jahreshauptversammlung der Islandpferdereiter Meerregion auf dem Hof Bredthauer in Hagenburg statt. Das letzte Jahr haben wir Revue passieren lassen und irgendwie stand alles wieder unter dem Zeichen „Corona“ aber dennoch berichtet der erste Vorsitzende Jens Bredthauer über tolle Events, wie z. B. den gelungenen Halloweennachmittag oder das Jugendzeltcamp und über die Aktionen zur Unterstützung der Vertriebenen aus der Ukraine. Stolz war der gesamte Vorstand auf nun fast 80 Mitglieder nachdem man in 2019 mit 35 Begeisterten begonnen habe. Mit 26 Jugendlichen können wir auch positiv in die Zukunft schauen. Die Kassenwartin Britta Freytag sowie die Kassenprüfer Michaela Luther konnten auf eine positive Kassenführung verweisen und den Vorstand entlasten. Neuwahlen standen für die 2. Vorsitzende und die Schatzmeisterin an. Ilka Most wurde einstimmig als 2. Vorsitzende neu gewählt und Britta Freytag im Amt als Schatzmeisterin bestätigt. Melanie Dreier wurde als Kidswartin zusätzlich in den erweiterten Vorstand gewählt. Kassenprüfer sind zukünftig Janine Bratke und Alice Opitz. Außerdem wurde der Beirat um Dennis Heyer ergänzt.

Das kommende Vereinsjahr wartet mit interessanten Veranstaltungen, Festen, Workshops, Stammtischen und Jugendzeltcamp auf Euch (siehe Jahresprogramm). Auf unserer Homepage www.islandpferdereiter-meerregion.de findet Ihr alle aktuellen News über unser tolles Angebot. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Wir freuen uns sehr auf das was kommt!

versammlung

Bild Kollage

Spendenübergabe

Am 28. März war es endlich soweit. Jens Bredthauer, als 1. Vorsitzendender der Islandpferdereiter Meerregion e.V., hatte die ehrenvolle Aufgabe die Spenden für die Ukraine der Sammelaktion für Mensch und Tier vom 13. März zu übergeben. Vormittags wurden die ersten 1000,- € an den Niedersächsischen Tierschutzbund, vertreten durch die 2. Vorsitzende Andrea Wildhagen, übergeben. Frau Wildhagen war zur Übergabe extra auf den Hof Bredthauer gekommen und sehr dankbar für die tolle Spendenaktion der Islandpferdereiter Meerregion und ihren Einsatz.

Nachmittags gab es dann die offizielle Übergabe der Spende in Höhe von 2000,- € an den ASB Nienburg. Jens Bredthauer war vom ASB nach Loccum in die „Halle für Alle“ eingeladen, um sich ein Bild der Flüchtlingsunterkunft zu machen und gleichzeitig zu sehen wo das Geld gebraucht wird. Der ASB, vertreten durch den Kreisgeschäftsführer Jens Sowohl, nahm die Spende persönlich entgegen und war sehr dankbar über das soziale Engagement der Islandpferdereiter Meerregion.

Weitere 350 € wurden durch die Kirchengemeinde Großenheidorn weitergeleitet an die EV. St. -Markus-Gemeinde Bremen für die Hilfe in der Ukraine.

Allen Spendern und Helfern an dieser Stelle nochmals DANKE!

 

Foto 1: Swantje Bredthauer ( links Jens Bredthauer, rechts Andrea Wildhagen ), Foto 4: Anke Diekmann ( links Jens Sowohl, rechts Jens Bredthauer ), Fotokollage 1: Jens Bredthauer

Artikel Jens Bredthauer

Bild 1

Bild 4Kollage 1

Kollage 1

Kennenlerntreffen der Ukrainer

Der erste Kennenlern-Treff der Vertriebenen aus der Ukraine fand am Sonntag 20. März auf dem Hof Bredthauer in Hagenburg statt. Der Verein Islandpferdereiter Meerregion organisierte das Treffen bei bestem Wetter unter freiem Himmel. Mit unseren Vierbeinern konnten wir ein kleines Stück dazu beitragen die Sorgen für eine kurze Zeit zu vergessen und sogar ein Lächeln in die Gesichter der Menschen zu zaubern, so die Organisatoren. Bei Kaffee und Kuchen haben sich ca. 45 vertriebene Menschen getroffen, kennengelernt, ausgetauscht, gemeinsam geweint und gelacht. Ein sehr berührender Nachmittag für Alle. Der Kennenlern-Treff findet ab sofort regelmäßig jeden Sonntag in der Zeit von 14h bis 16h auf dem Hof Bredthauer in Hagenburg statt. Anmeldung erforderlich.

 

Bild 2Bild 1Kollage

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.